Ein Druckergebnis, das bleibt

Beim Untereloxaldruck wird die Druckfarbe in die Aluminiumoberfläche eingelagert. Sie bleibt so vor mechanischen und chemischen Angriffen geschützt.

Untereloxaldruck ist im Sieb- und Offsetverfahren möglich. Beim Untereloxaldruck bleibt der typische metallische Charakter des Aluminiums erhalten. Spezialfarbtöne lassen sich innerhalb gewisser Farbtoleranzen individuell realisieren.

Möglichkeiten des verbesserten Oberflächenschutzes

  • Aluminium-Kunststoff-Verbund-Verfahren
  • Schutzlackierung
  • Dickschichtschutzlackierung (Automotive-Anforderungen)
  • Ätz- und Prägedruck

 

Zurück zur Übersicht


Wir beraten Sie gern.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns darauf, für Ihr Anliegen die passende Lösung zu finden.

Peter Oberacher
Vertrieb und Technologie
+49 (0)89 / 74 85 11 - 0

Gern können Sie auch unser Anfrageformular nutzen:

Darum Zitt

flexibel
lösungs-
orientiert
schnell
bewährt