Schauen Sie ruhig genauer hin. Es lohnt sich.

Die Zitt GmbH & Co. KG, gegründet 1922, beschäftigt ca. 50 Mitarbeiter am Standort in München. Kernbereiche des Unternehmens sind Druck & Kennzeichnung, Oberflächenveredelung sowie Mechanische Fertigung – eine einzigartige Vereinigung von Bearbeitungsprozessen.

ZITT versteht sich als Lösungsanbieter, dem die Kunden aufgrund seiner jahrzehntelangen Expertise bei komplexen und herausfordernden Anforderungen vertrauen.


Zahlen und Fakten über Zitt

2.300 qm Betriebsfläche | Über 80 verschiedene Arbeitsschritte | Über 90 Maschinen und Anlagen | 3 Ingenieure | 1 Techniker | 5 Meister | 50 Mitarbeiter | Über 150.000 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten der Arbeitsschritte und damit über 150.000 verschiedene Lösungsansätze | Über 120.000.000 Markenembleme für die Automobilindustrie seit 1970, also im Durchschnitt 2,5 Mio. Markenembleme für die Automobilindustrie im Jahr – und das seit 50 Jahren | 4.962.681 gefertigte Produkte in 2019  | 11.186 Einzelaufträge in 2019 | 73% Wiederholaufträge in 2019 | 27% Neuaufträge in 2019


Unsere Referenzen

Wir haben im Laufe vieler Jahrzehnte Leistungen für Unternehmen jeglicher Größe erbracht. Hier ein Auszug aus unserer Referenzliste.

 

  • ABB
  • ADAC
  • AGCO (Fendt)
  • AGFA
  • AIRBUS
  • ARBURG
  • ATLAS COPCO
  • ARNOLD & RICHTER
  • AUTOBAHNDIREKTION
  • BAUER KOMPRESSOREN
  • BAUMÜLLER
  • BAYERISCHE VERSICHERUNGSKAMMER
  • BAYER
  • BAYERISCHER RUNDFUNK
  • BBS
  • BENTLEY
  • BITO LAGERTECHNIK
  • BMW GROUP
  • BOSCH
  • BOSCH SIEMENS HAUSGERÄTE
  • BUDERUS
  • CARITAS
  • COHERENT
  • CRONENBERG

  • DIEHL
  • DORNIER
  • DRÄXLMAIER

  • ELWA
  • ENDRESS & HAUSER
  • EVOBUS

  • FAURECIA
  • FLYER ALARM
  • FRAUNHOFER INSTITUT

  • GENERAL ELECTRIC
  • GIESECKE & DEVRIENT
  • GO IN
  • GRAFIKHAUS TEGERNSEE
  • GRILLO
  • JENOPTIK

  • KÖNIG & BAUER
  • KNORR BREMSE
  • KTM
  • KUKA

  • LANDESHAUPTSTADT MÜNCHEN
  • LANDESKRIMINALAMT
  • LICHTLAUF
  • LINDE
  • LOEWE
  • LUDWIG-MAXIMILIAN-UNIVERSITÄT MÜNCHEN
  • MAGNA STEYR
  • MAN
  • MAX-PLANCK-INSTITUT
  • MEILLER

  • NATURKÄSEREI TEGERNSEER LAND

  • OLYMPIAPARK MÜNCHEN

  • PEPPERL & FUCHS
  • PFANNI
  • PHILIPS

  • RAFI
  • RAVENSBURGER
  • RENOLIT
  • SAINT-GOBAIN
  • SCHALTBAU
  • SIEMENS
  • STADTWERKE MÜNCHEN
  • STAHLGRUBER
  • STRABAG

  • TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN
  • TELAIR
  • TELEKOM
  • TRUMA
  • VALEO
  • VÖLKL
  • VOLKSWAGEN

  • WANZL
  • WEIHENSTEPHAN MOLKEREI
  • WINDHAGER

  • ZANINI
  • ZEBRIS
  • ZEISS

ZITT Historie

1922
Firmengründung durch Karl Zitt. Erstellung von kunstgewerblichen Gegenständen aus Metall.

1934
Spezialisierung auf die Herstellung von Industriekennzeichnungen.

1945
Im zweiten Weltkrieg wurde ZITT komplett zerstört. Einige Mitarbeiter haben aus den Ruinen Werkzeuge gerettet und mit diesen die Nachkriegsproduktion begonnen.

1970
Start der Kunststoffproduktion – die Automobilindustrie entdeckt ZITT. Die Herstellung von Automobilemblemen und Zierteilen beginnt.

2000
Zertifizierung nach ISO 9001

2004
Erfolgreiche Teilnahme durch ZITT am Projekt Ökoprofit München.

2007
Entwicklung eines Verfahrens zur Hinterspritzung von Echtmetallfolien zur Herstellung von Zierteilen.

2013
Beginn der Herstellung von Bedien- und Tastaturfolien und -platten.

Heute und morgen:
Produktions- und Bearbeitungstechniken von Kunststoffen und Metall werden im Hause Zitt trotz des bereits hohen Standards fortlaufend weiter perfektioniert. Kunden profitieren von neuesten Erkenntnissen und hochentwickelten Lösungen, die in verschiedenen Bereichen federführend in der Branche sind. Zusammen mit kompetenten Partnern bietet Zitt ein vielseitiges Spektrum an Produkten aus Metall und Kunststoff an, die durch Druck & Kennzeichnung, die Veredelung von Oberflächen und die anschließende mechanische Bearbeitung hergestellt werden.